Das neue Exzellenzcluster "Komplexität und Topologie in Quantenmaterialien"

am 7. November 2019 in Dresden
  1. GWT
  2. ///
  3. Veranstaltungen
  4. ///
  5. Kommende Veranstaltungen
  6. ///
  7. GWT Open House ct.qmat am 7. November 2019

GWT Open House "Neue Materialien für die Technologien der Zukunft"

Am 7. November laden wir Sie herzlich zum zweiten GWT OPEN HOUSE 2019 zur Vorstellung des Exzellenzcluster „Komplexität und Topologie in Quantenmaterialien“ (ct.qmat) der TU Dresden ein.
ct.qmat setzt auf Quantenmechanik im atomaren Bereich, die in Verbindung mit der topologischen Physik sowie der chemischen und physikalischen Komplexität noch nie dagewesene Eigenschaften und Phänomene hervorbringt. Für Prof. Matthias Vojta, Sprecher des Cluster ct.qmat, beruht Technologiefortschritt auf der Entwicklung von neuartigen Materialien, die mit speziell zugeschnittenen Funktionen die Grundlage des Fortschritts in praktisch allen Bereichen moderner Technologie sein werden. Die Forschungsgruppe untersucht in den nächsten sieben Jahren den Einfluss von geometrischen Anordnungen der Teilchen, also deren Topologie, auf die Materialeigenschaften. Ziel der Grundlagenforschung ist es, Materialien für Zukunftstechnologien, wie zum Beispiel hochleistungsfähige Technik in der Medizin oder verlustfrei arbeitende Elektronikbauteile, zu definieren.

16:30 Uhr Eintreffen der Gäste
17:00 Uhr Begrüßung // Frank Schwarz & Beate-Victoria Ermisch, Geschäftsführung GWT-TUD GmbH
17:15 Uhr Grußwort // n.n.
17:30 Uhr Neue Materialien für die Technologien der Zukunft - Das neue Exzellenzcluster „Komplexität und Topologie in Quantenmaterialien“ an der TU Dresden // Prof. Dr. Matthias Vojta, Professur für Theoretische Festkörperphysik
der TU Dresden, Sprecher Exzellenzcluster ct.qmat
18:15 Uhr Zeit für Fragen und Diskussionen
18:30 Uhr Get together mit Buffet

Veranstaltungsort

B CUBE
Center for molecular bioengineering

Technische Universität Dresden
Tatzberg 41
01307 Dresden

 

So erreichen Sie das B Cube:

Mit dem ÖVNP
Vom Hauptbahnhof: Straßenbahn Line 3 Richtung Wilder Mann oder Linie 7 Richtung Weixdorf bis Haltestelle Pirnaischer Platz. Dort Bus Linie 62, Richtung Johannstadt bis Haltestelle Neubertstraße. Gehen Sie die Neubertstraße entlang, bis Sie  das B Cube auf der linken Seite sehen.
Vom Bahnhof Neustadt: Straßenbahn Linie 6 Richtung Niedersedlitz bis zur Haltestelle Trinitatisplatz. Gehen Sie die Arnoldstraße entlang und biegen Sie dann rechts in den Tatzberg ab und gehen Sie ca. 150m. das B Cube befindet sich auf der linken Seite.

Mit dem Auto
Von der A4 und A13: Ausfahrt Dresden-Hellerau (No. 81a) und folgen Sie den Schildern Richtung „Zentrum“ bis zum Bahnhof „Dresden-Neustadt“. Biegen Sie an der ersten Ampel nach dem Bahnhof links ab und fahren immer gerade aus den Schildern „Staatskanzlei“ folgend. Vorbei an der Staatskanzlei auf der rechten Seite, folgen Sie der Beschilderung „Zentrum“ und überqueren die Albertbrücke. An der zweiten Ampel nach der Brücke links abbiegen, der Beschilderung „Johannstadt“ in die Gerokstraße folgen (wird zur Blasewitzer Straße) und am Trinitatisplatz links in die Arnoldstraße und dann rechts in den Tatzberg abbiegen. Das B CUBE befindet sich auf der linken Seite. Parkplätze sind neben dem Gebäude vorhanden.

Anmeldung

Die Teilnahme am GWT Open House ist kostenfrei.
Bitte melden Sie sich unter folgender E-Mail an:

Anmeldung zum GWT Open House

Ansprechpartner

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Dann treten Sie gern in persönlichen Kontakt mit uns. Wir freuen uns auf Sie!

Katja Springer

Marketing & Kommunikation